Masía Terrers

In Bocairent (Valencia) baut Juan Galbis die Olivensorten Arbequina und Alfafara an und verarbeitet diese in eigener Ölmühle.
Region

Bocairent liegt an den nord­west­lichen Aus­läufern der Sierra de Mariola, einem Gebirgszug und Natio­nalpark bis auf 1.200 m Höhe. Die kli­ma­ti­schen Bedin­gungen sind hier für den Oli­ven­anbau ideal: Mit kalten Monaten im Winter und heißen, tro­ckenen Sommern.

Familie

Seit Genera­tionen befindet sich die Masía Terrers in Fami­li­en­besitz. Wurden früher auch Wein und Gemüse angebaut, fokus­siert Juan jetzt aus­schließlich die Pro­duktion seiner her­vor­ra­genden Oli­venöle. Die alte Ölmühle wurde durch eine Moderne ersetzt und das eigene Oli­venöl wird dort mit größter Sorgfalt her­ge­stellt und gelagert.

Besonderes

Bei Juan Galbis werden vor der Ver­ar­beitung der Oliven zunächst die Kerne ent­fernt. Sauer­stoff, der zur Oxi­dation und einer Her­ab­setzung der Qua­lität von Oli­venöl führen könnte, wird mit einer kom­plexen Methode ent­fernt. Das so besonders sorgsam erzeugte Bio Oli­venöl der Familie wurde vielfach aus­ge­zeichnet.